Hotelstatus

Hotelstatus und Vorteile

Hotelstatus

Le Club AccorHotels

Gerade in Frankreich gibt es viele Hotels die zum Le Club  AccorHotels gehören.

Zu dieser Gruppe gehören mehrere Marken, die vom Ambiente und der Ausstattung unterschiedlich sind.

 

AccorHotels: Marken
AccorHotels: Marken

 

Als Mitglied (Member) habt Ihr die Vorteile, dass Ihr die Zimmerraten um 10 % ermäßigt bekommt. Bis zu 48 Stunden im Vorfeld gibt es neue Angebote per Mail, die für Nichtmitglieder noch nicht sichtbar sind. Die Rabatte sollen bei diesen Angeboten bei bis zu 40 % liegen. Für bezahlte Übernachtungen, also keine Prämiennächte (ist ja klar), sammelt Ihr Punkte. Dazu solltet Ihr die Hotels direkt bei Accor buchen, also nicht über booking.com oder Hotels.com etc.

Wie viele Punkte kann ich sammeln?

Wie hoch die Punktegutschrift ist, hängt natürlich von verschiedenen Faktoren ab. So spielen Hotelmarke, Anzahl der Nächte usw. eine Rolle. Wenn Ihr einen Status bei Le Club AccorHotels habt, kann sich die Punktegutschrift erhöhen. Dabei werden, ähnlich den Vielfliegerprogrammen Prämienpunkte und Statuspunkte unterschieden.

Die Bezeichnungen sprechen dabei für sich. Prämienpunkte können für Übernachtungsgutscheine eingesetzt werden, die Statuspunkte legen das Elitelevel fest. In der Regel werden die Punkte bis zu sieben Tage nach dem Check-out gutgeschrieben. ist das nicht der Fall, könnt ihr diese innerhalb von 6 Monaten nachtragen lassen. Dazu müsst Ihr nur die Rechnnung an AccorHotels senden.

Übrigens gibt es auch Punkte für weitere Leistungen, die Ihr während eures Aufenthaltes bezahlt habt (Essen, Minibar etc.).

Ihr Möchtet einen Status in mereren Hotelketten bekommen und nicht viel dafür tun?

Goldstatus bekommen

 

Oftmals ist es erforderlich, mehrere Nächte und eine bestimmte Summe an Geld in den jeweiligen Hotelketten zu lassen, um einen Elitestatus zu bekommen. Dieser bringt euch wertvolle Vorteile, so dass Ihr beispielsweise kostenloses Frühstück oder ein kostenloses Upgrade in ein größeres Zimmer erhaltet. Das funktioniert bspw. in den Hotels von Hilton, Radisson usw.. Außerdem könnt Ihr schneller Punkte sammeln. Das Problem ist nur, dass Ihr dafür oft in den Hotels der jeweiligen Kette übernachten müsst. Das könnt Ihr wesentlich einfacher bekommen. wie das geht, erfahrt Ihr hier…

 

Wo könnt ihr noch Punkte sammeln?

Zum Beispiel in den Partnerhotels von Club Med oder den Airlines-Partnern: Airbus iflyA380, Hainan Airlines, Qatar Airways, Royal Air Maroc oder Finnair.

Weiter habt Ihr die Möglichkeiten an Umfragen teilzunehmen.

Habt Ihr mindestens 2.000 Punkte zusammen, so könnt Ihr diese gegen einen Gutschein in Höhe von 40,00 Euro eintauschen und auf Übernachtungen anrechnen lassen. Verfallen können die Punkte nur dann, wenn Ihr nicht mindestens einmal pro Jahr in einem Hotel der AccorHotels Gruppe übernachtet.

 

 

Welche Statusstufen gibt es im Le Club AccorHotels?

Wie auch bei den andern Programmen werden verschiedenen Stufen unterschieden, die sich in den Vorzügen ergänzen.

Classic – mit der Anmeldung zum Programm

  • 10 % Rabatt
  • 48 Stunden früherer Zugang zu Deals
  • Online Check-in, schneller Check-out
  • Kostenfreies Internet

Silber – ab 10 Übernachtungen bzw. 800,00 Euro Umsatz

  • VIP – Empfang
  • Late Check-Out
  • Willkommensgetränk

Gold – ab 30 Übernachtungen oder 2.800,00 Euro Umsatz im Jahr

  • Zimmerverfügbarkeitsgarantie bis drei Tage vor Anreise
  • Early Check-In oder Late Check-out
  • Willkommensgeschenk
  • Upgrade in die nächsthöhere Kategorie (wenn Verfügbar)

Platinum – ab 60 Übernachtungen oder 5.600 Euro Umsatz

  • bevorzugte Hotline
  • Zimmerverfügbarkeitsgarantie bis 2 Tage vor Anreise
  • Early Check-In und Late Check-out
  • High Speed-WLAN
  • Zugang zur Executive Lounge (wenn vorhanden)

Im Schnitt gibt es für je 10 € Umsatz 25 Statuspunkte.

 

Weitere Informationen zum Le Club AccorHotels

;